Kostenloser Versand per DHL ab 50 € Bestellwert

Diskreter Versand in neutralem Karton

14 Tage Rückgaberecht

Kostenloser Versand per DHL ab 50 € Bestellwert

Diskreter Versand in neutralem Karton

14 Tage Rückgaberecht

Magazin / Ratgeber

growbox-wg-zimmer-pflanzen

Growbox im WG-Zimmer: So schützt du deine Pflanzen vor Diebstahl & Mitbewohnern

Mit einer Growbox lässt sich Cannabis direkt in der eigenen Wohnung anbauen. Wohnst du in einer WG? Ein Platz für eine Growbox findet sich eigentlich immer. Du brauchst keinen Garten, um die Regelungen des neuen Cannabis-Gesetzes auszukosten. Anders als in der eigenen Wohnung kann das WG-Zimmer allerdings gerade im Hinblick auf die Sicherheit der Growbox eine Herausforderung darstellen. Während Haustierbesitzer sich Gedanken machen, wie die Growbox gegen Vierbeiner gesichert wird, brauchst du als WG-Bewohner eine Growbox-Diebstahlsicherung.

Wie lässt sich eine Growbox aber effektiv gegen Diebstahl sichern? Es gibt mehrere Wege. Einige setzen direkt an der Growbox an, andere haben damit zu tun, eine gewisse Distanz zwischen dem „Langfinger“ und der Box aufzubauen. Besonders effektiv ist es natürlich, alle Möglichkeiten auszunutzen und sie miteinander zu kombinieren.

Warum du deine Growbox in der WG sichern solltest

Die Growbox ist dein “Guerilla-Gewächshaus” fürs WG-Zimmer. Leider ist das WG-Leben aber nicht immer perfekt. Und jedes Hobby will man mit seinen Mitbewohnern vielleicht auch nicht teilen. Es gibt verschiedene Gründe, die Growbox vor Mitbewohnern abzusichern.

  • Wert der Pflanzen: Gerade, wenn du etwas teurere Cannabissorten in der Growbox gezogen werden, haben diese einen Wert. Hier wäre ein Verlust also auch ein finanzieller Schaden – was im Übrigen auch für die Box selbst gilt. Das Zubehör und Equipment der Growbox, wie beispielsweise Lampen und Ventilatoren, kosten Geld.
  • Rechtliche Konsequenzen: Der Anbau von bis zu drei Cannabispflanzen ist nach dem neuen Gesetz erstmal nicht illegal. Werden die Pflanzen allerdings in der WG entwendet, möglicherweise sogar noch verkauft und der Verkauf erkennungsdienstlich erfasst, gibt es Ärger, auf den man sicher nur zu gerne verzichtet.
  • Sicherheit: In der Growbox wird mit Düngemitteln und Werkzeugen gearbeitet. Wenn Unbefugte einfach Zugriff haben und sich mit der konkreten Growbox nicht auskennen, kann schnell ein Verletzungsrisiko entstehen.
  • Schutz der Pflanzen: Nicht jeder Mitbewohner einer WG billigt den Anbau von Cannabis in einer Growbox. Ist ungehinderter Zugang möglich, kann es durchaus zu unangenehmen Überraschungen kommen. Die Growbox-Diebstahlsicherung schützt deine Pflanzen jedoch vor einem unerwünschten Zugriff.

Cannabispflanzen vor dem Zugriff von Mitbewohnern schützen

cannabispflanzen-zugriff-mitbewohnern

Es sprechen verschiedene Gründe dafür, die Growbox nicht einfach offen stehen zu lassen. In einer WG sollte eigentlich so viel Vertrauen herrschen, dass sich nicht einfach an fremden Pflanzen in der Box bedient wird. Aber: Die Erfahrungen in der Praxis zeigen, dass das nicht immer der Fall ist.

Ganz wichtig ist natürlich der Schutz der Pflanzen. Sofern Mitbewohner ungehindert Zugang zu deiner Growbox haben, könnte dies den Pflanzen schaden – einmal mechanisch, indem Teile der Pflanze verletzt werden. Auf der anderen Seite eher unbewusst – indem beispielsweise ungewollt die Einstellung der Beleuchtung in der Growbox geändert wird. Das kann sich auf das Mikroklima auswirken und die Wachstumsbedingungen des in der Growbox angebauten Cannabis stören.

Effektive Methoden zur Diebstahlsicherung deiner Growbox

Du kannst deine Growbox auf sehr unterschiedlichen Wegen sichern. Vor allem der mechanische Schutz sticht in diesem Zusammenhang heraus. Was schließt dies konkret ein? Mechanischer Schutz bedeutet vor allem, den Zugriff auf die Box zu verwehren – indem die Growbox in einem abschließbaren WG-Zimmer aufgestellt wird.

Natürlich könntest du die Growbox auch in einem gemeinschaftlich genutzten Raum unterbringen. Aber: Erstens ist die Box so nicht vor unliebsamen Blicken sicher. Zweitens kann sie hier sehr viel einfacher manipuliert werden, was den Pflanzen sicher nicht bekommt. Der zweite Weg einer mechanischen Sicherung ist die abschließbare Growbox.

Die Growbox mit einem Schloss oder einer Verriegelung ist die ideale Lösung, um den Zugriff für andere Personen in deiner WG einzuschränken. Natürlich kannst du auch zu einem Zahlenschloss greifen, wenn du hier nicht Gefahr laufen möchtest, den Schlüssel zu verlieren. Ein Risiko, das auch bei Boxen mit integriertem Schließmechanismus leider nicht ganz ausgeschlossen ist.

Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Wenn Du beispielsweise technikaffin bist, kannst du alternativ auch mit Videoüberwachung und akustischen Sicherungen arbeiten.

Schloss, Riegel & Co. – Growbox abschließen als Diebstahlsicherung

Was ist die effektivste Methode, die eigene Growbox im WG-Zimmer abzusichern? Klar, einfach einen dicken Riegel vorschieben – fertig. Klingt etwas übertrieben, kommt aber der Praxis schon recht nahe. Das Abschließen ist eine sehr sichere und einfache Variante, um zu verhindern, dass sich Mitbewohner an der Growbox und deren Inhalt zu schaffen machen.

Welcher Schließmechanismus hat sich bewährt? Integrierte Systeme oder Schlösser, die mit einem Schlüssel geschlossen werden, sind praktisch und einfach in der Anwendung. Aber: Auf der einen Seite besteht immer die Gefahr, den Schlüssel zu verlieren. Es gibt außerdem meist zwei bis drei Schlüssel für ein Schloss. Findet der Mitbewohner in der WG einen Ersatzschlüssel, ist die Schutzwirkung nur noch gering.

Zahlenkombinationen sind sicherer. Hier ist es wichtig, die richtige Kombination zu verwenden. Dein Geburtsdatum ist deinen Mitbewohnern vermutlich bekannt, weshalb du es eher nicht als Zahlenkombination für das Schloss an deiner Growbox verwenden solltest. Hast du deine ganz persönlichen „Glückszahlen“, solltest du diese vielleicht als Zahlenkombination zum Abschließen der Growbox verwenden.

Zusätzliche Maßnahmen und Möglichkeiten zur Sicherung deiner Growbox

Welche zusätzlichen Maßnahmen kannst du noch ergreifen, um deine Growbox diebstahlsicher zu machen? Neben dem Abschließen der Box solltest du beim Verlassen der WG natürlich immer dein Zimmer abschließen. Neben der Möglichkeit, die Growbox abzuschließen, gibt es noch die Option, das Zimmer per Video zu überwachen. So lässt sich ein Mitbewohner beobachten, sollte er sich in das WG-Zimmer schleichen, um einen Blick in die Box zu werfen.

Ebenfalls denkbar: Die Kopplung deiner Growbox mit einem Bewegungssensor. Einmal scharf gestellt, ertönt ein akustisches Signal. Davon dürfte ein neugieriger Mitbewohner ganz sicher überrascht sein. Die Frage ist, ob dieses System auf Dauer beeindruckt. Eine Alarmanlage lässt sich schließlich auch aushebeln.

Welche Variante ist nun die beste Diebstahlsicherung für deine Growbox? Entscheiden werden am Ende der Aufwand, den du investieren musst und das Sicherheitslevel. Mit der Kameravariante ertappst du Mitbewohner der WG bei der Tat – kannst in diesem Moment und auf die Entfernung aber erstmal wenig tun. Auf der anderen Seite bietet sich das einfache und klassische mechanische Abschließen an – einfach, weil dies die Growbox dem fremden Zugriff direkt entzieht.

Sichtschutz: Die Growbox vor unerwünschten Blicken schützen

Abschließen, akustische Sicherungen oder eine Videoüberwachung – Maßnahmen, um die Box direkt zu schützen. Wie lässt sich die Growbox aber gegen neugierige Blicke schützen? Eine Möglichkeit: Direkt zu einer Box greifen, die einem Kleiderschrank oder einen hohen Kommode entweder zum Verwechseln ähnlich sieht oder in einem solchen untergebracht werden kann. Gerade die kompakten Komplett-Growboxen von Sets2Grow sind so konzipiert, dass sie problemlos in einen herkömmlichen Schrank passen, der die Abmessungen des Modells Godishus von IKEA hat. Wenn du dich also für ein Komplettset von Sets2Grow entscheidest, kannst du deine Cannabispflanzen gleich doppelt absichern – das mitgelieferte Schloss zum Verschließen der Box und die von außen nicht erkennbare Unterbringung in einem separat verschließbaren Schrank machen es möglich.

Eine zweite Option wäre das Aufstellen einer Trennwand zum Aufbauen eines Sichtschutzes. Diese lässt sich gegenüber den WG-Mitbewohner einfach als Raumteiler verkaufen. Je nach Höhe der Growbox können auch freistehende Regale aus Möbelhäusern diesen Zweck erfüllen. Es gibt Systeme, die mit Schubkästen und Fächern arbeiten, welche die Sicht komplett versperren. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass die Growbox weiterhin frei stehen kann und das Mikroklima und die Wachstumsbedingungen der Cannabispflanzen vom Sichtschutz nicht nachteilig beeinflusst werden. Je nach Situation kann auch mit Vorhängen oder anderen DIY-Ideen gearbeitet werden.

Tipps zur Sicherung der Growbox in einer WG

sicherung-growbox-wg

In einer WG können sehr unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen. Mitbewohner können die Growbox ganz entspannt sehen und sind vielleicht neugierig, wie das kleine “Guerilla-Gewächshaus” funktioniert. Andere Mitbewohner rümpfen die Nase. Die Box gegen fremde Zugriffe sichern erleichtert das Zusammenleben und schont einfach die Nerven.

Die Tipps, die wir dir in diesem Artikel gegeben haben, fassen wir hier noch einmal kurz und kompakt zusammen:

  • Growbox abschließen: Damit Mitbewohner weder auf die Hardware noch die Pflanzen Zugriff haben, wird die Box im besten Fall abgeschlossen.
  • Zimmer abschließen: Die Tür als Barriere sorgt für ein sehr hohes Level an Sicherheit.
  • Videoüberwachung: Mithilfe von Videoüberwachung lässt sich der Zugriff von Mitbewohnern nicht verhindern. Dafür hältst du aber zumindest Beweise in der Hand.
  • Sichtschutz: Um deine Growbox erst gar nicht zu verraten, wird einfach ein Sichtschutz eingesetzt – etwa ein Regal, das als Raumteiler wirkt.

Fazit: Die Sicherung der Growbox ist das A und O beim Cannabisanbau in einer WG

Die Growbox erlaubt es dir, verschiedene Pflanzen – nicht nur Hanf – in einer WG zu ziehen. Um keinen Ärger zu riskieren, solltest du auf eine Growbox setzen, die sich abschließen lässt. Wenn du dich für eines unserer praktischen Komplettsets entscheidest, erhältst du zur Growbox gleich das passende Schloss mitgeliefert und musst dir auch sonst keine Gedanken über das Zubehör machen. Klar solltest du aber auch bei einer Growbox von Sets2Grow die weiteren Vorsichtsmaßnahmen nicht außer Acht lassen und sie nicht unbedingt in gemeinschaftlichen Räumen aufstellen – sondern in deinem Zimmer, das du jederzeit abschließen kannst.

ZUBERHÖR

Alles was Ihr zur Anzucht braucht.

Unkomplizierter
Einstieg

Minimaler
Aufwand

Preis-Leistungs-
Verhältnis